My Life …… was Ihr schon immer über mich wissen wolltet
…… Fotos anschauen und lesen

Peter Maffay + Nicole Scholz

Zur Facebook Seite mit dem Beitrag

Neue TV3-Serie: Junge Menschen stellen sich vor
5. Teil: Als Elfjährige mit Peter Maffay auf der Bühne

Nicole Scholz – sie wollte immer nur singen…
und engagiert sich für die Aktion „Drachenkinder“

Nicole Scholz ist keine Unbekannte. In der gesamten Region singt sie mittlerweile auf privaten und offiziellen Events, zusammen mit ihrer neuen, vierköpfigen Band.

Schon als 10-Jährige begeisterte sie sich, als sie zum erstenmal im Radio „Rosenstolz“ hörte mit dem Lied „Ich bin ich“. Zuerst trällerte sie diesen Song nur nach, dann war sie immer mehr fasziniert und übte dieses Stück regelrecht für sich zuhause ein. Sie war erst zufrieden, als es fast so klang wie bei Rosenstolz. Da ergab es sich, dass sie in der Schule ein Referat halten sollte, bei dem sie dann ebenfalls das Thema „Rosenstolz“ gewählt hat. Immer mehr identifizierte sie sich mit dieser Band, die im Jahre 1991 gegründet wurde und ihre damals sehr bekannten Songs, wie z.B. „Ich geh in Flammen auf“.

2007 durfte sie dann beim Narrenspiegel des Narrenvereins Steißlingen zum erstenmal auf der Bühne stehen. Die Besucher in der Seeblickhalle waren begeistert und spendeten reichlich Beifall. Im selben Jahr gab es dann die Möglichkeit, als Support des Stockacher Bandprojekts „Keine Zeit“ (später Duo „Glasperlenspiel“ auf dem Podium zu stehen. Ziemlich schüchtern wirkte sie da noch und zupfte verlegen an ihrem Kleidchen herum. Von diesem Zeitpunkt an hat sie die Musik nicht mehr losgelassen, „ich fand es einfach schön, dass ich den Menschen durch meine Musik Freude machen konnte.“

Sie bekam immer mehr auch Anfragen von Freunden und Bekannten, auf Geburtstagsfesten oder sonstigen kleinen Events zu singen. Ihre Mutter sagte bald, „wenn es dir so wichtig ist, dann musst du auch Gesangsunterricht nehmen.“ Glücklicherweise fand sie dann auch jemanden, der ihr diesen Unterricht großzügig spendierte.

2009 dann der erste Durchbruch. Sie bewarb sich bei Clerasil-Talents im Internet, 5000 Bewerber hatten sich für die drei Sparten Musik, Tanz und Comedy angemeldet. Sie ging aus diesem, ihrem ersten Wettbewerb in der Sparte Musik als Gewinnerin hervor. Der Gewinn beinhaltete einen Tag Coaching bei der Pop-Akademie in Mannheim, dazu Performance und Stimmbildung.

Inzwischen hatte Nicole Scholz immer wieder Gastauftritte bei verschiedene Bands, denn eine eigene Band konnte sie sich damals noch nicht leisten. Fast zwei Jahre lang tourte sie mit der Rockband „Schlaflos“ durch die Region, „diese Zeit war sehr lehrreich für mich und hat mir großen Spaß gemacht. Auch jetzt noch freue ich mich jedesmal sehr über das Wiedersehen und Wiederhören mit „Schlaflos“.“ Auch beim Burgfest Singen ist Nicole, wie sie sich jetzt nennt, gebucht worden, sie hatte Auftritte in Radolfzell beim Hausherrenfest und sogar im Vorprogramm der bekannten Musikgruppe „Münchner Freiheit“ bei ihrem Konzert in Konstanz. Während der Riesen-Fete zur WM auf dem Rathaus-Platz in Singen stand sie beim Public-Viewing auf der Bühne. Ebenso immer wieder beim Stadtfest in Singen oder bei der Leistungsschau des Singener Südens.

Schon ganz zu Beginn ihrer musikalischen Karriere hatte sie einen Auftritt mit Peter Maffay, an den sie sich immer noch gerne erinnert. Sie war am 20. Februar 2008 bei der Spendenübergabe für die Drachenkinder dabei und saß dort zusammen mit ihrer Mutter, in der ersten Reihe. Peter Maffay fragte in die Runde, „singt jemand mit mir?“ Da ist die damals elfjährige Nicol aufgesprungen und Peter Maffay hat sie spontan auf die Bühne geholt – „Children of the World“ konnte sie da längst auswendig singen! (Bild 1).

Sie wollte immer nur singen und anderen Freude machen und engagierte sich dann zunehmend für die Radio 7 Aktion „Drachenkinder“, hat Spenden gesammelt und saß in Ulm am Spendentelefon. Beim Weihnachtsmarkt in Steißlingen betreut sie auch in diesem Jahr wieder die Tombola – die Einnahmen gehen direkt an die Radio 7 Aktion „Drachenkinder“, die traumatisierte und behinderte Kinder und Jugendliche unterstützt.

Auch heute noch besteht eine enge Freundschaft mit Maffay. Sie wurde ein paar Mal eingeladen, auf seine Finca in Mallorca zum Hoffest. Auch mit sämtlichen Mitgliedern seiner Band ist sie seit Jahren befreundet. Eines ihrer größten musikalischen Idole ist der Sänger, Gitarrist und Klavierspieler Pascal Kravetz, den sie auf der Finca in Mallorca kennenlernte, er ist der Sohn von Jean-Jacques Kravetz. Mit „Schlaflos“ war sie auch beim Udo Lindenberg Fan-Treffen und hatte dort einen Auftritt in der Halle. Spannend gestaltete sich die Zusammenarbeit mit der ersten Staffel von „The Voice of Switzerland“ in der Bodensee-Arena, wo sie als Lichtdouble die Show eingeübte. Während der Christmas-Party im Europa Park in Rust traf sie dort das Duo „Glasperlenspiel“ wieder und hat spontan mit Mandy Capristo „Rolling in the Deep“ gesungen. Auch Interviews hat sie schon des öfteren gegeben, z.B. bei Radio Regenbogen!

Als es dann auf das Abitur zuging, hörte sie bei „Schlaflos“ auf, denn ein guter Abschluss war ihr wichtiger, als die Musik. Mit dem Abitur-Zeugnis in der Tasche, suchte sie sich ab Januar 2015 Musiker, die sie in einer eigenen Band zusammenführte; im Probenraum von s‘Bokle begannen die jungen Musiker dann bandtechnisch an zu üben. Die Anfangszeit war relativ schwierig, „aber jetzt habe ich meine Idealbesetzung gefunden.“

Seit Anfang 2015 läuft es richtig gut für Nicole Scholz. Auftritte, beim „All In“ Engen im Mai und beim Deutsch-Schweizer Oktoberfest in Konstanz zeigen, dass sie auf dem richtigen Weg ist. Am 28. Dezember wird Nicole Scholz & Band beim Singener „Hüttenzauber & Weihnachtsmarkt“ in der Erdinger Urweisse Hütt’n dabei sein; an Silvester rockt sie die Central-Bar in Engen – Nicole freut sich über jede Buchung als Solistin und mit Band. Für das kommende Jahr sind bereits zwei Termine in Zypern im Aldiana-Club fest gebucht – und im September gibt es ein Engagement im Robinson-Club Faro in Portugal. Bei Maiers Dekoland hat sie in diesem Sommer zusammen mit dem US-Amerikaner Olli Roth (Gitarre) gesungen – das war ein spannender Anlass, denn sie hatten keine einzige Sekunde vorher geübt. Immer wieder finden Konzerte statt mit Musikerkollegen wie Christoph Metzger, Maik Dodaro und Axel Politz, auf Benefiz-Veranstaltungen ist Nicole ein gern gesehener Gast.

Ihr Wunschtraum für die Zukunft wäre ein eigenes Album, das sie mit eigenen Titeln produzieren könnte und natürlich träumt Nicole Scholz von Auftritten national und international, auch auf großen Bühnen und mit bekannten Musikerkollegen – die Sponsoren-Suche ist nicht einfach, Nicole würde sich über diesbezügliche Kontake sehr freuen. Durch ihre Musik hat sie viele Fans und Freunde gewonnen, die sie immer wieder bei einzelnen Aktionen unterstützen, „dafür bedanke ich mich ganz herzlich, ihr seid einfach toll!“… so Nicole Scholz mit einem strahlenden Lächeln.

Idee/Gespräch:Roswitha Bosch, TV3 Magazin
Fotos: von Nicole Scholz für diese Veröffentlichung überlassen

Bild 1: Der Beginn ihrer Karriere: Am 20.02.2008 steht Nicole mit Peter Maffay auf der Bühne!!